Fischereigesellschaft Innsbruck

Axamer Bach

Tageskartenrevier nahe Innsbruck

Der Axamer Bach kommt aus der Axamer Lizum und durchfließt das landwirtschaftlich genutzte Gelände südwestlich von Innsbruck. Er mündet bei Völs in den Inn. Seinen Fischbestand bilden ausschließlich Bachforellen. Oberhalb Axams und durch die Siedlungsgebiete von Axams und Völs ist er teils hart verbaut, dazwischen liegen naturnahe Strecken. Revierlänge 6,7 km.

Die Tageskarten für den Axamer Bach sind im Geschäft der Firma Held, Burggraben 25-27 in Innsbruck erhältlich. Die Fischsaison beginnt jeweils am 15. April und endet am 30. September jeden Jahres. 

Die Revierinfo 2029 mit Detailangaben zum Revier und zu den Befischungsregeln wird rechtzeitig zum Saisonbeginn vorliegen.